Rückblick und Ausblick
Unter diesem Motto trafen sich am Freitagabend, den 15.11.19 über 20 Personen zu einem
- Saison- Abschlussabend der Golf-Senioren- .
Bevor Thomas Kranich als Senioren-Kapitän zum Abendessen einlud, zog er einen Rückblick über das Wettspieljahr 2019. Um den Anforderungen einer Seniorenmannschaft gerecht zu werden, ….müssen 2 Voraussetzungen erfüllt sein, d.h. der Wettspieler muss ein Mindestalter von 50 Jahre vorweisen und ein Handicap von 36 oder besser besitzen.
Verschiedene Wettspieler, welche immer als Mannschaft auftraten und in Wertung gingen, spielten jeden 2. Donnertag in den Monaten Mai bis September auf verschiedenen Plätzen in Sachsen und Thüringen. Neben der persönlichen Leistung wurde vorrangig die Teamleistung gewertet. Hier wurde eine positive Bilanz durch den Redner gezogen.
Ferner ging der Kapitän in seiner Ansprache auch auf die Unterstützung durch den Golf Verein ein und bedankte sich beim mit anwesenden Präsidenten Dr. Frank Lindner, mit einem gewissen „Augenzwinkern“ auf eine weitere finanzielle Unterstützung für das Jahr 2020.
Für das kommende Jahr gaben Thomas Kranich sowie sein Stellvertreter Uwe Pistorius einige
Hinweise betreffend der Termine (Anmeldung spätestens bis 31.03.2020) und den vorgesehenen Austragungsorten.

Im Anschluss bedankte sich der Präsident Dr. Frank Lindner bei den anwesenden Wettspielern für Ihr gezeigtes Engagement. Mit einem Ausblick für die kommende Saison und den angedachten Aktivitäten, wie z. B. die Errichtung einer Schutzhütte auf dem Golfplatz, die Umbauarbeiten am und im Gebäude, ging man zum gemütlichen Teil des Abends über.
Selbstverständlich standen in allen Gesprächen die Ergebnisse von 2019 und Ziele 2020 der Wettspieler im Vordergrund.

Fazit des abendlichen Treffens war einhellig die Aussage…. super Abend.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.golfpark-neustadt.de
Pressewart
Hans - Leopold Holzapfel

 

Saisonabschluss  auf dem Golfpark in Neustadt

Mit dem 2.Halloween - Cup  am Donnerstag, den 31.10.19 fand die diesjährige

Wettkampfsaison auf dem Golfpark in Neustadt  ihr (spielerisches) Ende.

Halloween, so nennt man die Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor dem Hochfest Allerheiligen, vom 31. Oktober auf den 1. November.

Wo später am Abend Hexen und Monster ihr Unwesen treiben, flogen bereits am Vormittag kleine weiße Bälle (mindestens 42,6 mm im Durchmesser, max. 45,9 Gramm schwer und mit einer Geschwindigkeit von ca. 340 km/ h nach dem Abschlag) durch die Luft.

Nach entsprechender Begrüßung und der Turniereinweisung durch den Spielführer konnte bei herbstlichen, fast mystischen Wetter das Wettspiel beginnen.

Ein herzliches Dankeschön sei an dieser Stelle dem Platzwart, Dr. Siegfried Renz, Hans Grimme und Peter Biel als Greenkeeper für Ihre Vorbereitung der Anlage ausgesprochen.

24 Spieler traten pünktlich um 10.00 Uhr (Kanonenstart) zum gemeinsamen Wettspiel an.

Das Wettspiel erfolgte nach Einzel – Stableford, 18 Löcher und war für das clubinterne HCP vorgabewirksam.

Im Ergebnis des Wettspieles konnte Mathias Buntfuß bei den Herren und Sigrun Grahl bei den Damen den Sieg in der Nettowertung erzielen.

In der Bruttowertung konnten sich Dr. Frank Lindner und Gudrun Hagenfeld den Platz 1 sichern.

Nach der Siegerehrung wurde zu einem gemeinsamen Essen eingeladen.

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.golfpark-neustadt.de

Pressewart

Hans - Leopold Holzapfel

 

 

Pokal des Landrates

Am Sonntag, den 15.09.19 fand bei angenehm herbstlichem Wetter das

Turnier zum „10. Pokal des Landrates“ im  Golfpark  Neustadt statt.

 

Alle Golfer des Landkreises Nordhausen waren aufgerufen … an dieser Meisterschaft teilzunehmen.

           Dieses Wettspiel wurde als offene Golfkreismeisterschaft ausgetragen.

 

           Pünktlich um 10.00 Uhr (Kanonenstart) traten 24 Wettspieler zu einem Wettspiel über

           „18 Löcher  Einzel nach Stableford“ an.

          

Zuvor hatte der Präsident Frank Lindner alle Wettspieler in die Spielmodalitäten des Tages eingewiesen.

Nach ca. 4 Stunden Spielzeit standen die Tagessieger in den einzelnen Klassen fest.

 

In der Auswertung konnte durch den Landrat Matthias Jendricke dem Turniersieger Frank Lindner (wiederholt) der - Wanderpokal des Landkreises 2019 - übergeben werden.

 

Für die Herren nahmen Frank Lindner, Andreas Meyer und Hans-Jürgen Schmidt stolz Ihre Auszeichnungen für Platz 1 bis 3 in der Bruttowertung entgegen.

In der Bruttowertung der Damen nahmen Andrea Springer-Teichmann, Iris Lindner und Marion Schmidt die Plätze 1 bis 3 ein.

In der Nettowertung konnten sich Runald Stritzel, vor Gerald Letzel und Thomas Prophet als Sieger aufrufen lassen. Bei den Damen nahmen Lina Ernst, gefolgt von Bettina Henning und Waltraut-Anna Hebestreit ihre Preise freudestrahlend entgegen.

 

Nach Abschluss aller sportlichen Tätigkeiten bedankte sich Frank Lindner bei allen Mitwirkenden, insbesondere beim Schirmherren Matthias Jendricke und den Gästen für die Teilnahme am Turnier.

Mit der Zusage für die Wiederholung eines Turniers im Jahr 2020 verabschiedete sich der Landrat.

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.golfpark-neustadt.de

 

Pressewart

Hans- Leopold Holzapfel

 

 

 

 

 

Einladung zum 1. Golfturnier der Ladies

 

so hieß das Motto am Dienstag, den 24.09.2019 ab 14.00 Uhr auf dem Golfplatz in Neustadt.

 

Waltraut-Anna Hebestreit hatte zu Ihrem - 1. Red Cap Ladies Turnier mit Herren -eingeladen.

 

Bevor das eigentliche Wettspiel beginnen konnte, mussten noch einige (überraschende) Modalitäten geklärt werden.

Alle 24 Golfer erhielten aus der Hand der Organisatorin mit Unterstützung von Martina Watterodt, Mitgestalterin des Events, einen eigens für diesen Tag angefertigten roten Golfball und eine rote Rose. Mit der Übergabe mussten anschließend die 12 Herren aus einem stilechten, schwarzen Zylinder ein Los ziehen. Auf diesem Los stand der Name einer Lady. Mit der Übergabe der roten Rose gaben sich die  Herren den Mitspielerinnen zu erkennen.

 

Gudrun Hagenfeld erläuterte die aktuellen Spielmodalitäten des durchgeführten Wettspieles über 18 Löcher.

Die Austragung erfolgte als 2er Scramble. Es erfolgt später eine Teamwertung.

 

Da das Wettspiel sich über die Nachmittagstunden erstreckte, war natürlich auch für Kaffee, Kuchen, kalte Getränke und Obst reichlich gesorgt.

 

Nach über drei Stunden Spielzeit wurden die 12 Scorekarten eingesammelt.

 

Mit der abschliessenden Auswertung durch die zwei Veranstalterinnen Waltraut-Anna Hebestreit und Martina Watterodt wurden durch den Präsidenten Frank Lindner die  Siegerehrung vorgenommen.

Als Sieger gingen das Team mit Aribert Kupsch/ Waltraut-Anna Hebestreit gefolgt von Axel Bärwinkel/ Andrea Springer-Teichmann und Reimond Watterodt/ Gudrun Hagenfeld hervor.

 

Wie bei jedem Turnier waren die Stimmung und das Wetter während des ganzen Turnieres ausgezeichnet. „Der Wettermacher da oben… muss wohl auch Golfspieler sein …“, so die

Aussage vieler Anwesenden.

 

Mit der Zusage für die Ausrichtung zwei weiterer Turniere im Jahr 2020 und 2021 ging der offizielle Wettspielbetrieb am Dienstag zu Ende.

 

Mit einem gemeinsamen Essen, div. Auswertungen etc. und einem gemütlichen Beisammensein klang der Abend im Vereinshaus von Neustadt aus.

 

Weiterführende Informationen finden Sie jederzeit unter www.golfpark-neustadt.de

Pressewart

Hans-Leopold Holzapfel

 

 

  1. Nordthüringer Volksbank - Cup in Neustadt

 

„Spiel in den Nachmittag“ – so hieß das Motto am vergangenen Samstag, den 07.09.19 in Neustadt auf dem Golfplatz.

 

24 Golfer und zwei Vertreter von der Volksbank Nordhausen trafen sich pünktlich zum Kanonenstart um 14 Uhr in Neustadt. Peter Herbst, Vorstand und Katrin Westphal vom Marketing sowie der Spielführer René Hagenfeld eröffneten das Turnier.

 

Zunächst wurden aber noch die aktuellen Spielmodalitäten des durchgeführten Wettspieles über 18 Löcher durch den Spielführer erklärt.

Die Austragung erfolgte als 2er Scramble - Stableford; 18 Löcher, d. h. es ist ein Team-Spiel bestehend aus zwei Spielern. Jeder Spieler schlägt ab. Das Team entscheidet, welcher Ball am besten liegt. Von hier aus werden wieder die nächsten zwei Abschläge in bekannter Spielform getätigt ...bis ins Loch. Es erfolgt eine Teamwertung.

 

Nach über drei Stunden Spielzeit gingen das Team/ Flight mit Reimond Watterodt/ Dirk Erfurt gefolgt von René Hagenfeld/ Gudrun Hagenfeld und Frank Adam/ Waltraut-Anna Hebestreit als drei Erstplatzierte punktgleich in der Brutto-Wertung als Sieger hervor. Auf ein Stechen wurde in Absprache einvernehmlich verzichtet.

 

In der Netto-Wertung nahmen Dr. Norbert Henning mit Bettina Henning als Team/ Flight den ersten Platz ein. Auf Platz 2 und 3 folgten Torsten Ernst/ Lina Ernst sowie Egon Hebestreit mit Sigrun Grahl.

 

Natürlich gehörte auch ein Nearest-to-the-Pin Abschlag auf Bahn 6, getrennt nach Damen und Herren wieder zum Turnier. Nearest-to-the-Pin hat das Ziel, mit nur einem Abschlag den Ball möglichst nah zur Fahne zu platzieren.
Hier konnten bei den Damen Martina Watterodt und bei den Herren René Hagenfeld als Sieger hervorgehen. Bei beiden Wettspielteams musste sogar letztlich ein „Einmessen“ mittels Messlatte zur Ermittlung des Siegers mit einbezogen werden (Gratulation).

 

Peter Herbst, selbst Golfer und Katrin Westphal von der Volksbank Nordhausen ließen es sich nicht nehmen und übergaben gemeinsam mit dem Spielführer René Hagenfeld die Preise an die Sieger. Aber auch für alle anderen Spieler gab es vor dem Wettspiel einen kleinen „Motivationspreis“.

 

Wie bei jedem Turnier war die Stimmung während des ganzen Turnieres ausgezeichnet.

 

Bleibt nur noch, sich bei allen Mitwirkenden und vor allen Dingen bei der Volksbank Nordhausen, in Vertretung durch den Vorstand und seinem Team, für die Ausgestaltung des Turnieres recht herzlich zu bedanken.

Mit einer Absichtserklärung für die Ausrichtung eines 2. Turniers im Jahr 2020 verabschiedeten sich die Ausrichter der Nordthüringer Volksbank.

 

Bei einem gemeinsamen Essen und einem gemütlichen Beisammensein klang der Abend am Golfplatz aus.

 

Weiterführende Informationen finden Sie jederzeit unter www.golfpark-neustadt.de

Pressewart

Hans-Leopold Holzapfel

 

 

Seite 1 von 17