Slideshow header

Platzregeln

 

  1. Boden in Ausbesserung:
    Der Platzbereich gekennzeichnet durch blaue Pfosten ist Boden in Ausbesserung, von dem nicht gespielt werden darf. Liegt der Ball in diesem Bereich oder behindert Boden in Ausbesserung die Standposition oder den Raum des beabsichtigten Schwungs, so muss der Spieler Erleichterung nach Regel 25-1 in Anspruch nehmen. Der nach dieser Platzregel aufgenommener Ball darf gereinigt werden.
  2. Büsche, Sträucher, Baumscheiben, Junganpflanzungen:
    Junganpflanzungen sind auf dem Platz prinzipiell Anpflanzungen bis zu einer Höhe von 2 Meter als solche anzusehen. Ist durch eine Junganpflanzung die Standposition oder der Raum des beabsichtigten Schwungs behindert, so muss der Ball aufgenommen und in Übereinstimmung mit dem in Regel 24-2b vorgeschriebenen Verfahren fallen gelassen werden. Der nach dieser Platzregel aufgenommener Ball darf gereinigt werden.
  3. Hemmnisse:
    Hemmnis ist alles Künstliche, eingeschlossen die künstlich angelegten Oberflächen und Begrenzungen von Straßen und Wegen, jedoch ausgenommen:
    1. Gegenstände zum Bezeichnen des AUS,
    2. jedes im AUS befindliche Teil eine künstlichen Gegenstandes,
    3. jede von der Spielleitung zum Bestandteil des Platzes erklärte Anlage. Ein Hemmnis ist ein bewegliches Hemmnis, wenn es ohne übermäßige Anstrengung, ohne unangemessene Verzögerung und ohne etwas zu beschädigen bewegt werden kann. Andernfalls ist es ein unbewegliches Hemmnis. Erleichterung von einem unbeweglichen Hemmnis darf nach Regel 24-2 in Anspruch genommen werden wenn der Ball darin oder darauf liegt oder wenn die Standposition des Spielers oder der Raum des beabsichtigten Schwungs durch das Hemmnis betroffen ist. Der nach dieser Platzregel aufgenommener Ball darf gereinigt werden.
  4. Begrenzung des Platzes:
    Die Begrenzung des Platzes hinter Grün 4 und Grün 5 ist als seitliches Wasserhindernis bezeichnet. Bei Verlust oder Lage des Balles im Hindernis ist nach Regel 26 (Wasserhindernis) verfahren. Die sonstige Begrenzung ist mit weißen Pfosten oder Strichen als AUS gekennzeichnet. Der Zaun, der das Gelände der Bowlingranch umgibt, gilt als Ausgrenze.
  5. Abschläge
    Auf allen Abschlägen sind Tees zur Schonung des Platzes zu verwenden. Es sollten möglichst keine Divots auf den Abschlagsflächen entstehen.
  6. Bis 15 Minuten vor dem Turnierbeginn ist es auf den Grees 1 und 6 gestattet, diese als Putting Greens zu nutzen

Strafe für Verstoss gegen Platzregel: Lochspiel – Lochverlust; Zählspiel – zwei Schläge

DWD Wettervorhersage


Aktuell Morgen27.05.1528.05.15
stark bewölkt Regenschauer in Wolken kräftiger Regenschauer
12.2 °C 6 °C 7 °C 8 °C
stark bewölkt Regenschauer in Wolken kräftiger Regenschauer
Luftdruck: 1015.3 hPa
Niederschlag: 0.0 mm
Windrichtung: SW
Geschwindigkeit: 11 km/h
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus Ostsee

Partner Links

Golf-Club Harz

Am Breitenberg 107
38667 Bad Harzburg

Telefon 05322 / 6737 
Telefax 05322 / 2498

RTEmagicC golfclubharzlogo

Restaurant Empfehlung

Platzreife

Platzreifeprüfung

 

dgv logo 245x160

Liebe Golfinteressenten,
Sie möchten die Platzreifeprüfung ablegen? Bei uns sind Sie richtig. Einfach unser Kontaktformular benutzen. Der Preis für die Prüfung beträgt 100 Euro. Wir freuen uns auf Sie!